Magnum Reboot?

Zimtschnecke 22. Oktober 2017

Nach den bereits umgesetzten Reboots zu „Hawaii Five-O“ und „McGyver“, planen deren Macher Peter Lenkov und Eric Guggenheim nun offenbar auch die beliebte 80er Jahre Serie „Magnum, p.i.“ neu aufleben zu lassen. Die Originalserie handelt vom Privatermittler Thomas Magnum, einem ehemaligen Marineoffizier, und spielt auf Hawaii. Sie wurde von 1980 bis 1988 gedreht und umfasst insgesamt 162 Episoden.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, werden CBS Television Studios und Universal Television eine Pilotfolge produzieren und, falls diese Erfolg hat, das Ganze zur Serie ausweiten. Die Geschichte sowie bekannt Elemente aus der Originalserie sollen aufgegriffen und an die heutige Zeit angepasst werden. So wird Magnum als ehemaliger Soldat nicht mehr im Vietnamkrieg gedient haben, sondern in Afghanistan.

Auch andere Charakter aus dem Original sollen wieder auftauchen, wie zB Theodore „TC“ Calvin oder Orville „Rick“ Wright. Natürlich sollen aber auch neue Charaktere auftauchen wie die MI:6-Agentin Juliet Higgins. Obwohl… Der Name Higgins kommt uns doch auch bekannt vor?

Hauptthema der Serie sollen wie gewohnt die verschiedenen, kniffligen Fälle sein, die es für Magnum zu lösen gilt. Jedoch soll es außerdem darum gehen, was es für vom Krieg traumatisierte Soldaten bedeutet, wieder zu Hause zu sein.

Sicher ist derzeit allerdings, dass der frühere Hauptdarsteller Tom Sellek nicht mit von der Partie sein wird. Fans hoffen trotzdem darauf, dass er möglicherweise am Rande einmal auftauchen wird. Gleichzeitig gibt es jedoch auch große Bedenken, ernteten die Beteiligten für ihr Reboot von „McGyver“ doch heftige Kritik.

Wir sind jedenfalls gespannt, ob es wirklich zu diesem Reboot kommt, oder ob es vielleicht nur bei der Pilotfolge bleiben wird.

 

Quelle: filmstart.de