Loot für die Welt 4 sammelt 235.000 Euro

Zimtschnecke 5. November 2017

Das Loot für die Welt Team sammelte dieses Wochenende in der vierten Auflage des Spendenstreams unglaubliche 235.000 Euro für wohltätige Zwecke. Die Summe wird zu drei gleichen Teilen zwischen den Organisationen Die Tafel e.V., S.O.S Kinderdörfer und dem Tierheim Berlin aufgeteilt. #LFDW4

 

Von Freitagabend 18:00 Uhr bis Sonntagabend 18:00 Uhr sendete das Team um LeFloid, Frodoapparat, den SpaceFrogs und RobBubble und sammelte nebenbei Spenden. Das Programm war vielfältig und so einige Gäste gaben sich die Klinke in die Hand. Darunter zB Piet von PietSmiet, Fabian Siegismund, Klengan oder auch Dner. Gäste wie Marti Fischer (Youtube-Kanal) sorgten zwischendurch musikalisch für Abwechslung. Sein „18k“ Song wird den Zuschauern wohl noch so einige Zeit im Ohr bleiben.

Das Programm gestaltete sich abwechslungsreich. Spiele wie PUBG, Mario Kart 8 Deluxe, GORN für VR, Cards against Humanity, Cuphead, Werwolf, Overwatch, Let’s Dance oder auch eine Pen&Paper Runde (System Dungeon World) wechselten sich ab und ließen beim Zuschauer keine Langeweile aufkommen. Und wem das aktuelle Programm trotzdem nicht zusagte, der hatte die Möglichkeit auf den PC-Stream zu wechseln, der die meiste Zeit parallel angeboten wurde. Besonderes Lob muss an dieser Stelle auch dem Technikteam und der gesamten Organisation ausgesprochen werden. Der Stream war zu jeder Zeit geordnet (auch wenn es mal nicht geordnet war) und wirklich angenehm anzuschauen. Auch wenn gerade viele Leute vor der Kamera standen, konnte man den Gesprächen in der Regel immer folgen, es gab kein „chaotisches Geschrei“.

Dieses Jahr knackten die Jungs und Mädels ihren Rekord an reinen Zuschauerspenden vom letzten Jahr (rund 85.000 Euro 2016) mit sage und schreibe 120.000 Euro. Dazu kommen 40.000 Euro, die Microsoft sponserte und noch einmal unglaubliche 75.000 Euro, die durch Merchverkäufe eingenommen wurden. Die Gesamtsumme von 235.000 Euro wird zu gleichen Teilen, also je ein Drittel, an gemeinnützige Organisationen verteilt. Diese sind:

– Die Tafel e.V.
Die Spende wird für Logostikzentren verwendet, die zur optimalen Verteilung der Lebensmittel in Deutschland benötigt werden.

– S.O.S. Kinderdörfer
Die Spende wird für die Soforthilfe in den Krisengebieten in Syrien verwendet.

– Tierheim Berlin
Die Spende wird zum Wiederaufbau bzw. zur Renovierung von Deutschlands größtem Tierheim verwendet, das bei der letzten Flut erhebliche Schäden erlitt.

Unsere Redaktion verfolgte dem Stream mit Spannung und freute sich mit den Organisatoren über jeden Euro. Es gab auch wieder einige Zuschauer, die mehrere hundert Euro spendeten. Sogar im vierstelligen Bereich waren einige dabei. Die Topspende des Wochenendes leistete jedoch der User „henker00700“. Er (oder sie?) warf unglaubliche 5.000 Euro auf einmal in den Topf. Absoluter Wahnsinn. Aber jeder einzelne Euro verdient Respekt und (auch wenn unsere Redaktion nichts mit der Aktion zu tun hat) ein großes Danke an jeden Einzelnen. 🙂

Weitere Infos unter: LootFürDieWelt.de